Jahresstart 2018 auf der Zwillingsvulkaninsel Ometepe

Wie könnte das Jahr besser beginnen, als auf einem der schönsten Flecken Nicaraguas. Ometepe ist die weltweit größte vulkanische Insel in einem Süßwassersee. Am 1.Jänner fahren wir von San Jorge im Departamento Rivas mit der Autofähre über den Nicaraguasee. Die beiden Vulkane Concepción und Maderas werden schon auf der einstündigen Bootsfahrt bestaunt. Danach fahren wir … Mehr Jahresstart 2018 auf der Zwillingsvulkaninsel Ometepe

Pressereise mit Der Standard, Kurier, Ö1, APA und der Dreikönigsaktion

Jährlich organisiert die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar vor Weihnachten eine Pressereise. Damit die Menschen in Österreich auch wissen, für welche Projekte sie den Sternsingern und Sternsingerinnen ihr Geld spenden. Ich begleite die Reise Ende November 2017 als Übersetzerin. Eine ganz andere und spezielle Art und Weise, die Organisationen und ihre Arbeit kennenzulernen. Vier JournalistInnen sind … Mehr Pressereise mit Der Standard, Kurier, Ö1, APA und der Dreikönigsaktion

Die Welt der Bienen im privaten Naturschutzgebiet Estancia del Congo

Um 7 Uhr früh holt mich mein Kollege Johann Mandlberger von zuhause ab, um Richtung Bezirk Rivas und das Naturreservat „Estancia del Congo“ zu fahren. Eine Gruppe, hauptsächlich bestehend aus VertreterInnen anderer Naturreservate, möchte die Welt der Bienen dort kennenlernen. Vor  der Ankunft fahren wir bei den angrenzenden Monokulturen vom Zuckerrohr vorbei und sehen die … Mehr Die Welt der Bienen im privaten Naturschutzgebiet Estancia del Congo

Porträt meines ersten Grätzels in Managua: Colonia Miguel Bonilla

In der ersten Phase im Einsatzland werden die Fachkräfte in Land & Leute sowie ausgewählte Projekte eingeführt. Zwischen zwei und sechs Wochen kann diese Phase andauern. Während dieser Zeit ist man auch bei lokalen Arbeitskolleginnen untergebracht, um die Lebensweise, das typische Essen kennenzulernen und Nica Familiendynamik zu schnuppern. Ich selbst wurde bei der Nichte einer … Mehr Porträt meines ersten Grätzels in Managua: Colonia Miguel Bonilla

Cyberfeminismus – FemHack 2017

Es gibt ein sehr aktives cyberfeministisches Netzwerk in Zentralamerika. Das nicaraguanische Kollektiv „Enredadas por el arte y la tecnología“ hat dieses Jahr zum dritten Mal die Konferenz FemHack Centroamérica organisiert. Themen der Panel-Diskussionen am 29.September: Digitale Unternehmerinnen, Cyber-Aktivismus und freie Software. An zwei Tagen wurden insgesamt 5 Workshops für Mädchen und Frauen ab 13 Jahren … Mehr Cyberfeminismus – FemHack 2017

Die Illusion der Sicherheit – Erfahrungen mit Gewalt

Nun gut, ich werde mich in diesem Beitrag dem Sicherheitsthema zuwenden. Es ist ein wichtiger Teil von Reisen und Arbeiten im Ausland. Was kann man nun als ReisendeR für Vorkehrungen treffen, um sicher zu bleiben? Ein Exkurs in meine Gewalterfahrungen in Rio de Janeiro und warum es auch um subjektives Empfinden und persönliche Erfahrungen geht. … Mehr Die Illusion der Sicherheit – Erfahrungen mit Gewalt