Frauentaxis in Managua

Ja es gibt sie wirklich – Taxis von Frauen für Frauen in Managua! Sie sind selbstverständlich rosa, fahren zwar nicht überall hin und nehmen wirklich auch nur Frauen mit, aber da Uber ja aus Nicaragua verbannt wurde, ist es eine gute Alternative für uns Frauen. Ein angenehmer Service, denn Überfälle von Taxifahrern gibt es gehäuft hier in der Hauptstadt (kann einem aber auch mit einer Taxifahrerin passieren). Und Busse fahren nur bis 20, 21 Uhr am Abend. Comfort Pink heißen sie, und sind auch auf Facebook zu finden. comfort pink

Ich hatte das Glück, dass mir ein Arbeitskollege eine Taxifahrerin über die Organisation Aguas Bravas empfohlen hat. Sie habe ich bis jetzt immer (rechtzeitig) angerufen, wenn eine Fahrt zu sehr früher oder späterer Stunde notwendig war.

Aguas Bravas (Wildwasser) ist übrigens Projektpartner der Dreikönigsaktion, eine Frauen-Selbsthilfegruppe für Überlebende von sexuellem Missbrauch, die ich am am 25.Juli kennenlerne und am 10-jährigen Jubiläumsfest besuche – sehr gespannt, dann kann ich mehr über ihre Arbeit berichten!

Nachtrag 23.8.2017: Ein einziges Mal habe ich bis jetzt ein rosa Taxi gesehen, und es saßen nur Männer drinnen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s