Cyberfeminismus – FemHack 2017

Es gibt ein sehr aktives cyberfeministisches Netzwerk in Zentralamerika. Das nicaraguanische Kollektiv „Enredadas por el arte y la tecnología“ hat dieses Jahr zum dritten Mal die Konferenz FemHack Centroamérica organisiert.

Themen der Panel-Diskussionen am 29.September: Digitale Unternehmerinnen, Cyber-Aktivismus und freie Software. An zwei Tagen wurden insgesamt 5 Workshops für Mädchen und Frauen ab 13 Jahren abgehalten, der Großteil kann über Stipendien teilnehmen:

21432688_1285588914897849_6368975360301893340_n

  1. Einführung in die freie Elektronik
  2. Digitale Selbstverteidigung
  3. Wikipedia Editing: nicaraguanische Frauen
  4. Python Programmierung
  5. Ciberfeministisches Gedächnis und Straßenkunst

Geleitet werden die Workshop von Expertinnen aus der ganzen Region:

 

Bei den Diskussionen am Freitag wird klar, wie wichtig es für die Frauen ist, ihre eigenen Netzwerke und Allianzen zu etablieren. Im meist machistisch dominierten Technologiebereich trauen sich Frauen oft selbst nicht zu, diese Domänen zu beherrschen. Gleichheit bedeutet auch gleicher Zugang zu Wissen. In heutiger Zeit werden Veränderungsprozesse stark über Technologie gesteuert. Die Selbstzweifel und die Ausgrenzung von Frauen muss überwunden werden – von reinen Nutzerinnen sollen Frauen auch selbst diese Instrumente steuern können.

Die Expertinnen der FemHack sind Protagonistinnen in ihrem Gebiet, sie teilen ihr Wissen mit ihren Verbündeten und bieten Lösungen an, die auf die spezifischen Bedürfnisse von Frauen und Mädchen ausgerichtet sind. Ziel ist die digitale Kluft zu schließen. Freie Software wie Linux ist für die selbstermächtigten Frauen essentiell: aus politischen Gründen ebenso wie um die Unabhängigkeit zu stärken.

Hier ein paar Einblicke in die Beiträge und Diskussionen der Panel-Runde:

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s